Sehr geehrte Damen und Herren,

 zunächst einmal möchte ich mich bei Ihnen herzlich für die gute und konstruktive Zusammenarbeit in einem erneut sehr herausfordernden Jahr 2022 bedanken.


 Als familiengeführter Gebäudedienstleister mit Tradition und langjähriges Mitglied sowohl der Innung als auch des Qualitätsverbund Gebäudedienste e.V. ist es für uns eine Herzensangelegenheit, auch in weiterhin schwierigen Zeiten wie diesen, Ihnen bestmögliche Zuverlässigkeit, Qualität sowie Flexibilität zu gewährleisten.

 

Nicht immer konnten wir unseren eigenen hohen Ansprüchen gerecht werden, jedoch waren und sind unsere Bemühungen und Anstrengungen trotz der vielen Widrigkeiten groß, Ihnen Ihren Alltag hygienischer und sauberer zu gestalten. Nicht immer sind wir bei Problemen auf Verständnis gestoßen, nicht selten waren wir auch Launen ausgesetzt, die die aktuelle Situation (Corona, Krieg, Inflation etc.) mit sich bringt. Wir waren und sind sehr bemüht, ein Lächeln auf den Lippen zu behalten und positiv zu denken.


In diesem Jahr erlebten wir ein nie da gewesenen Kostendruck in allen Bereichen. Insbesondere die beiden Tariferhöhungen im zweistelligen Prozentbereich waren für uns trotz der teilweisen Weitergabe an unsere Auftraggeber nur schwer zu verkraften. Für alle Beteiligten, vom angestellten Minijobber bis hin zum multinationalen Auftraggeber, haben wir selbst größtes Verständnis, sollte einmal Unmut aufkommen. Wir als Familienunternehmen haben auch weiterhin immer ein offenes Ohr für Rückmeldungen aller Art.


  Wichtig für Sie in puncto Tariferhöhung und der Erhöhung von Monatspauschalen: 

Jedes Unternehmen, das gewerbliche Reinigungsdienstleistungen in Deutschland anbietet (unabhängig von einer Mitgliedschaft im Tarifträgerverband), wird durch die Allgemeinverbindlichkeit verpflichtet, Vereinbarungen aus dem aktuellen Rahmentarifvertrag unmittelbar einzuhalten. 

 Dies wird durch die Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Zolls strengstens geprüft.

So sollte es im Interesse aller sein, dass wir weiterhin unseren MitarbeiterInnen Tariflöhne bezahlen können. Bitte beherzigen Sie das.


 Ich bitte Sie um Verständnis und freue mich auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit. Wir, die Familie Köhler mit MitarbeiterInnen, wünschen Ihnen angenehme Feiertage und einen guten Start in ein hoffentlich ruhigeres Jahr 2023. 

  

Freundliche Grüße

 Dominik Köhler 

Mitglied der Geschäftsleitung

Köhler Dienstleistungen – MediClean Deutschland – WK Gebäudereinigung – Koehler & Koehler Hotelservice – Deutsche Retail Cleaning – Bavaria Gebäudereinigung

Wir bitten auch nochmals um Beachtung: Da von einigen Kommunen eine sehr frühe Rechnungsstellung der Unterhaltsreinigung vertraglich gefordert wird, erhalten programmbedingt all unsere Auftraggeber ihre Unterhaltsrechnung(en) zu einem frühen Zeitpunkt im Monat. Dies hat jedoch keine negativen Auswirkungen auf vereinbarte Zahlungsziele. Insbesondere im Dezember stellen wir die Unterhaltsrechnungen sehr früh, damit unsere Auftraggeber diese noch im „alten“ Jahr verbuchen können.

Unsere Zentrale bleibt vom 21.12.2022 bis 08.01.2023 geschlossen. In wichtigen Fällen kontaktieren Sie bitte Ihre zuständige Objektleitung oder lassen Sie uns einfach eine Nachricht per Mail zukommen.